Fahrzeugbergung am 12. 09. 2011

Am 19. 09. 2011 wurden die FF Göttlesbrunn um um 17:21 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der LH 166 Richtung Bruck alarmiert. 8 Feuerwehrmitglieder unter Einsatzleiter FwKdt.-Stv. BI Johann Netzl jun. rückten kurz darauf mit  dem RLFA 2000 und dem KLFA + Abschleppachse aus. Am Einsatzort angekommen, wurde ein PKW im Straßengraben vorgefunden, der nach einem Überschlag schwer beschädigt war. Polizei und Rotes Kreuz waren bereits vor Ort, und die leicht verletzte PKW-Lenkerin wurde betreut. Zu dem Unfall war es gekommen, nachdem die aus Richtung Bruck kommende Lenkerin einem in der Kurve einen Traktor überholenden Fahrzeug auszuweichen versucht hatte. 

Das Unfallfahrzeug wurde mit der Seilwinde aus dem Straßengraben geborgen und anschließend mittels Abschleppachse abtransportiert. Nach einer knappen Stunde war der Einsatz beendet.

 

 

 

 

zurück