Technischer Einsatz am 6. September 2010

Ein PKW rollte am 6. September 2010 um ca. 15:45 Uhr rückwärts über die LH166 und landete im Straßengraben. Die Freiwillige Feuerwehr wurde um 15:54 zur Fahrzeugbergung alarmiert, wobei es anfangs noch unklar war, ob Personen im Fahrzeug eingeklemmt sind, aber glücklicherweise entsprach dies nicht den Tatsachen. Die Fahrerin des PKWs saß bewusstlos im Wagen und wurde von der Rettung für den Hubschraubertransport ins nächste Krankenhaus vorbereitet. Die FF Göttlesbrunn führte die Fahrzeugbergung des PKW auf eigener Achse durch und war mit 13 Mann und 3 Fahrzeugen eine halbe Stunde im Einsatz.

BeschreibungTest

pic2

pic3

zurück