Brandschutzerziehung Kindergarten am 07.05.2010

Am 7. Mai besuchte die Feuerwehr unter der Leitung von Kdt. OBI Johann Netzl, so wie jedes Jahr, den Göttlesbrunner Kindergarten. Schon den Kleinsten soll so das richtige Verhalten im Brandfall nähergebracht werden. Zunächst wurde das richte Absetzten von Notrufen geübt und das Verhalten im Brandfall besprochen. Danach rüstete sich ein Feuerwehrmann vor den Augen der Kinder mit einem Atemschutzgerät aus und konnte anschließend von ihnen begutachtet werden, um ihnen die Angst zu nehmen, die aufkommen könnte, wenn sie sich mit einem doch recht bedrohlich aussehenden Atemschutzgeräteträger konfrontiert sehen.

Anschließend konnten die Kindergärtnerinnen - sehr zur Begeisterung ihrer Schützlinge - den Umgang mit Handfeuerlöschern an einem Brandsimulator üben. Auch die Kinder konnten sich im Zielspritzen mit bereitgestellten Nasslöschern versuchen. Wir bedanken uns bei der Kindergartenleiterin Erika Pschill für die gute Zusammenarbeit!

 

 

zurück