Brandeinsatz am 11.05.2010

Am 11. Mai wurde die FF Göttlesbrunn um 07:58 Uhr mittels stiller Alarmierung zur Unterstützung der Feuerwehr Bruck/Leitha bei einem Brand in einem Brucker Entsorgungsbetrieb alarmiert. Die FF Göttlesbrunn rückte mit 7 Mann und 2 Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Dort befand sich zwischengelagerter Müll in Brand, welcher zum Ablöschen mit einem Bagger zerteilt wurde. Da der Einsatzort ausserhalb des örtlichen Hydrantennetzes lag, waren die Feuerwehren Wilfleinsdorf und Göttlesbrunn nachalarmiert worden, um mittels Pendelverkehr die Wasserversorgung sicherzustellen. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

 

zurück