nächste TERMINE

Fahrzeugbrand Autobahnraststation am 18. 8. 2018

Am 18. August 2018 wurde die FF Göttlesbrunn um 15:05 Uhr von der Landeswarnzentrale mittels stiller Alarmierung zu einem Fahrzeugbrand (B2) auf der Autobahnraststation Göttlesbrunn alarmiert mit der Info: 'Rauch aus Heck von PKW'.

Wir rückten kurz darauf mit RLFA-2000 und 8 Mann zum Einsatz aus - ein Atemschutztrupp rüstete sich standardmäßig auf der Anfahrt aus. Es folgten weitere Kräfte mit KLFA und KDOF. Beim Eintreffen war dei FF Arbesthal bereits vor Ort - ein Fahrzeuglenker hatte Rauch und Funkenflug am Heck seines Fahrzeugs bemerkt und hatte sicherheitshalber den Parkplatz aufgesucht. Für die Feuerwehrkräfte gab es hier nach einer Kontrolle jedoch nichts weiter zu tun, somit konnten wir rasch wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Göttlesbrunn: 3 Fzg., 16 Mann

FF Arbesthal: 2 Fahrzeuge

Einsatzleitung:  OBI Alexander Faust

 

zurück