nächste TERMINE

Unfall mit 3 Fahrzeugen auf der LH166 am 13. 1. 2016

Am  13. 1. 2016 wurde die FF Göttlesbrunn um 09:27 Uhr mittels stiller Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf der LH 166 Richtung Bruck alarmiert, mit der Info: 'T1-LKW-Bergung: LKW gegen PKW'. 9 Mann rückten kurz darauf mit 2 Fahrzeugen zum Einsatz aus und fanden dort folgende Lage vor: ein Klein-LKW (Pritsche), von einem Güterweg kommend, war mit dem Heck eines Richtung Bruck fahrenden Sattelzuges kollidiert. Ein drittes Fahrzeug, ein Richtung Göttlesbrunn fahrender PKW, war zeitgleich auf der Höhe des Sattelzuges und fuhr über dessen abgerissene, auf die Gegenfahrbahn geschleuderte Stoßstange, wodurch der PKW einen Reifenschaden hatte. Es gab keine verletzten Personen, Beamte der PI Bruck/L. waren bereits vor Ort, ebenso die Straßenmeisterei.

Wir sicherten die Einsatzstelle ab und reinigten die Fahrbahn von zahlreichen Wrackteilen und Splittern. Alle beteiligten Fahrzeuge waren zumindest noch eingeschränkt fahrtüchtig, sodass diese selbst die Straße räumen konnten. Nach ca. einer Stunde Einsatzdauer konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.

  

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Göttlesbrunn - 2 Fzg., 9 Mann

Polizei: 2 Fzg., 4 Mann

zurück