Fahrzeugbergung am 30.01.2015

Am 30. Jänner wurde die FF Göttlesbrunn bei winterlichen Bedingungen - so wie zahlreiche Feuerwehren unseres Bezirkes - zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Kurz nach der Alarmierung um 12:23 Uhr rückten 7 Mann mit 2 Fahrzeugen zum Einsatzort auf der LH160 aus. Dort wurde ein nach einem Auffahrunfall fahruntüchtiger PKW vorgefunden. Die Insassen - darunter ein vorschriftsmäßig im Kindersitz angegurtetes Kleinkind - waren glücklicherweise unverletzt geblieben. Der PKW wurde von uns mittels Abschleppstange von der Unfallstelle verbracht. Nach 1,5h Einsatzdauer konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.

 

zurück