PKW gegen Baum nach Wildwechsel

Am 11. November 2014 wurde die FF Göttlesbrunn um 23 Uhr 43 mittels stiller Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf der LH166 Richtung Arbesthal alarmiert.  9 Mann rückten kurz darauf mit 2 Fahrzeugen unter Kdt. OBI Alexander Faust zum Einsatz aus und fanden folgende Lage vor: ein PKW aufgrund von Wildwechsel gegen einen Baum gefahren und nicht mehr fahrbereit. Die Unfallstelle war bereits von der Polizei abgesichert. Der Fahrer des ware glücklicherweise unverletzt geblieben. Wir bargen den PKW mittels Abschleppachse und reinigten die Fahrbahn. Das Unfallfahrzeug wurde in der Garage des Besitzers abgestellt. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder einrücken und unsere Einsatzbereitschaft an die Landeswarnzentrale melden.

 

  

 

  xxx

 

 

Wir bitten, die schlechte Bildqualität zu entschuldigen (Handyfotos),

 

zurück